AnnaBuergler_ZentrumLeben (15).JPG
Anna Bürgler

Coaching für
Gesundheit und Wohlbefinden

„Krank werden viele Menschen deshalb,
weil sie das, was sie krank macht,
für etwas halten, das sie glücklich machen soll.“

Neurobiologe Gerald Hüther

Eine großartige Aussage, weil sie etwas ganz Grundlegendes so treffsicher ausdrückt. Oder ist es nicht so, das wir alle in die Falle tappen: die Tasse Kaffee in der Pause, das Glas Wein am Abend, die Süßigkeiten nach dem Essen oder auch Couch und Fernseher statt Abendspaziergang. Streben wir nicht alle nach diesen kleinen vermeintlichen Glücksmomenten, die gar keine sind, wenn wir wirklich achtsam in uns hineinspüren.

Wie wäre es, wenn du von jetzt an in Freude Dinge tust, die dich glücklich und gesund machen? Das ist unmöglich denkst du? Eigentlich ist es ganz leicht.

Wie unterstützt dich Anna Bürgler als Gesundheitscoach?

​Als ganzheitlicher Gesundheitscoach ist es mir wichtig, gemeinsam mit dir dein Anliegen zu verwirklichen. Die Frage ist nur: Was ist es?  Hast du darüber schon nachgedacht was du dir wirklich wünschst?

Was mir beim Gesundheitscoaching wichtig ist

Was ist dein Wunsch für ein Gesunheitscoaching bei Anna Bürgler?

Was ist dein Wunsch?

Hast du ein konkretes Thema? Sind es vielleicht Schlafstörungen, Dauermüdigkeit, Erschöpfung oder Schmerzen? Fühlst du dich ausgezehrt oder vielleicht umgekehrt schwer, gestaut und blockiert? Oder ist es einfach nur ein diffuses Gefühl des Unwohlseins - du möchtest einfach nur glücklich(er) sein?

Ganz egal was es ist, lass uns reden und gemeinsam den Weg gehen – zu deinem leichteren, frischeren, lebendigeren und glücklicheren Ich. Ich begleite dich in vier Schritten zu deinem Ziel.

Mein Wunsch ist es, dich da zu unterstützen, wo du es brauchst: mit meinem Fachwissen und meiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen Entgiftung, Entsäuerung, ErnährungDarmgesundheit, Zellvitalisierung. Um dich dabei optimal unterstützen zu können, habe ich einige kraftvolle Werkzeuge.

Was mir am Herzen liegt

Zu all diesen Themen gibt es unvorstellbar viel Wissen und noch mehr Unklarheiten und Verwirrung vor allem in Bezug auf fachliche Hintergründe aufgrund verschiedenster Lehrmeinungen. Zudem kommen laufend neue Erkenntnisse dazu.

Hier in diesen Beiträgen und im Gespräch mit dir konzentriere mich ganz klar auf das Wissen und die Informationen, die für dich relevant sind, die dir die Möglichkeit geben, konkret etwas für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zu tun.

Gesundheitscoaching im Westen von Wien

Ich bin da für dich und deine Gesundheit in Tullnerbach, Bezirk St. Pölten, in Niederösterreich, da.

Wobei ich dich unterstützen kann

Zellschutz-

Antioxidanzien

Kundenstimmen

Mehr Verständnis für gesundheitliche Herausforderungen

Gesundheitscoaching: Besseres Verständnis für gesundheitliche Herausforderungen

Leider plagen mich einige Allergien/Unverträglichkeiten, die sich nach der Einnahme von manchen Lebensmitteln zeigen. Oftmals ist Bauchweh und ähnliches dabei. Anna hat mir einerseits Wege gezeigt, wie ich meine Ernährung nachhaltig umstellen kann und andererseits wie wir meinen Darm auf Vordermann bringen können. Vieles war mir im Vorhinein nicht klar warum ist dies oder dies so. Nun sind mir Zusammenhänge klarer und ich habe ich ein wesentlich besseres Verständnis wie ich mit gewissen gesundheitlichen Herausforderungen umgehen kann.

Tanja

Erfahrungen mit der Body Restart Kur

Wir haben am 1. Februar begonnen. Ich (Monika) habe gleich in den ersten vier Tagen 3 kg abgenommen, mein Mann (Robert) 3 ½ kg. Die erste Woche war sehr fordernd, weil mir durch die Greenies sehr kalt war. Ich war auch sehr müde. Mein Körper hat sehr stark entgiftet. Ich habe das besonders am Kreislauf gespürt. Da hat auch der Grüne Kaffee geholfen.
Ab der zweiten Woche ist es besser geworden und jetzt in der dritten Woche merke ich wieder deutlich mehr Energie. Wir probieren viele der Rezepte und erfreuen uns daran, nach der Zeit mit so viel Krautsuppe. Ich bin da sehr kreativ.
Jetzt am Ende der dritten Woche bin ich auf 5 kg weniger. Wir haben auch Fotos gemacht und da sieht man deutliche Unterschiede gerade an den Oberschenkeln, dem Bauchbereich seitlich und vorne.
Robert ist jetzt auch bei 5 kg weniger und möchte auch nicht weiter abnehmen. Er stellt schon langsam wieder um auf etwas mehr Kohlenhydrate.
P.S. Unsere Kinder machen die Darmkur mit. Unser Sohn (12 Jahre) macht sie schon schon zum dritten Mal. Er hat seit der ersten Klasse Volkschule Migräne und konnte das deutlich reduzieren nur durch die Darmkur.

Monika

Abgenommen mit Hippokrates

Ich hatte schon einiges abgenommen (13 kg) und war jetzt an einem Punkt an dem ich völlig stagnierte – seit mehreren Wochen. Es war nichts zu machen. Schon nach wenigen Tagen der Verwendung von Hippokrates bemerkte ich voller Staunen, dass der Zeiger auf meiner Wage wieder weiter nach unten ging. Meine Stagnationsphase war überwunden.

Ilse

Mein Gesundheits-Feed