Gesunde Auswahl an gelben Lebensmittel

Ph-Wert messen

Das Messen des Ph-Wertes ist nicht unbedingt notwendig für den Erfolg der Entsäuerung. Es kann jedoch sehr interessant sein zu sehen, wo du jetzt stehst und danach im Abstand von ein paar Monaten zu überprüfen, was sich getan hat.

Wichtig ist also nicht, ob du die Ph-Wert-Messung durchführst, wichtig ist nur, dass du es richtig machst, wenn du es machst. Der häufigste Fehler ist, dass nur eine einzige Messung durchgeführt wird.

Ich will dir hier zusammenfassen, wie du zu einem brauchbaren Ergebnis kommst.

  • Besorge dir in der Apotheke Indikator-Papier und befolge die Anweisungen zur Messung

  • Miss mindestens drei Tage hintereinander, besser eine Woche lang

  • Miss bei jedem Toilettengang

  • Trage alle Messungen in eine Tabelle (pdf) ein

  • Erstelle eine Kurve


Achte dabei auf Folgendes:

  • Iss drei Mahlzeiten am Tag – und dazwischen nichts

  • Trinke ausreichend - mindestens 1 Liter pro 25 kg Körpergewicht

  • Nimm in dieser Zeit keine Nahrungsergänzungsmittel, auch kein Basenpulver

  • Idealerweise notiere was du an den Tagen der Messung gegessen hast


Auswertung der Messungen


Wenn du die Werte in die Tabelle eingetragen hast, verbinde die Punkte. Die sich ergebende Kurve hat große Aussagekraft

  • ob eine Übersäuerung vorliegt

  • ob die tägliche Entsäuerung stattfindet

  • über den Grad der Übersäuerung und vieles mehr


Falls dich die Auswertung im Detail interessiert, biete ich dir ein persönliches Gespräch an. Es würde zu weit führen hier die vielen möglichen Optionen darzustellen und zu analysieren.